cme 2018

Programmkomitees

Am 19. und 20. Mai trafen sich etwa 30 Personen aus ganz Europa in der Sport-und Kulturhalle Axone in Montbéliard (Frankreich), um sich den Veranstaltungsort für die nächste Mennonitische Europäische Regionalkonferenz (merk 2018) vom 10. bis 13. Mai 2018 anzusehen und letzte Hand an das reichhaltige und vielfältige Programm zu legen. Eine arbeitsame, von Begeisterung geprägte Atmosphäre im Hinblick auf das kommende Ereignis.
Sehr angetan waren alle Mitglieder des Programmkomitees von den unzähligen Möglichkeiten, die das Kultur-und Sportzentrum Axone bietet. Außer einem weiträumigen Saal, der leicht 1’500 Besucher bei den Vollversammlungen aufnehmen kann, verfügt der Komplex über Sporthallen, Umkleideräume, weitere Nebenräume sowie einen schönen Sitzbereich … Zudem reservierten die Veranstalter die Räumlichkeiten der Roselière, wo die Ausstellung des Museums der russlanddeutschen Mennoniten aus Detmold zu sehen sein wird, ferner eine Abteilung mit Patchwork sowie eine Auslage von Decken, die das MCC nach dem Zweiten Weltkrieg verteilte. Interessenten können dort auch am Samstagnachmittag an einem Geschichtskolloquium teilnehmen.
Vertreter der Jugendlichen aus Frankreich, Deutschland, den Niederlanden, der Schweiz und Spanien stellen ein reichhaltiges und vielfältiges Programm zusammen. Verschiedene Musikgruppen geben am Abend Konzerte.

merk, « the place to be »

Die Konferenz beginnt mit einem Abendprogramm künstlerischer Darbietungen, bei denen Gruppen aus verschiedenen Ländern Europas mitwirken und die fast 500jährige Geschichte der Wiedertäufer nachzeichnen.
Am Freitag und Samstag kann man sich kurze Vorträge und Zeugnisse zum Thema « Transmission » anhören, dazwischen gibt es Musik und einige Überraschungen. Eine Gesangsgruppe formiert sich und bereitet sich auf die Veranstaltung vor, begleitet wird sie von Musikern aus mehreren Ländern.
Die Nachmittage sind verschiedenen Aktivitäten gewidmet: Workshops, Patchwork, Ausstellungen, Anschauen der Stände, Sport und Spiele, Exkursionen in die Umgebung von Montbéliard und Entdeckung seiner Geschichte … Zeit, um sich bei einem Kaffee auszutauschen oder in einem durchgehend geöffneten Raum der Stille im Gebet zu verweilen …
Am Sonntag begrüßen wir des Weiteren zu einem festlichen Gottesdienst auch alle Mennoniten der Region.